7 Weltwunder

7 Weltwunder

7 WeltwunderMit dem Begriff 7 Weltwunder wird eine Ansammlung von historischen Bauwerken der Antike bezeichnet, die zur damaligen Zeit als Wunderwerke der Architektor angesehen werden mussten. Lediglich eines der 7 Weltwunder kann heute noch bewundert werden in Gestalt der Pyramiden von Gizeh.

Die meisten der 7 Weltwunder sind heute lediglich als Legenden und in antiken Zeichnungen wiedergegeben, so dass man sich dennoch ihrer Größe und Bedeutung bewusst werden kann. Zu ihnen zählen beispielsweise der Koloss von Rhodos, der als Steinfigur von Hundert Metern Höhe als Ankömmlinge im Hafen der Insel begrüßte. Auch die hängenden Gärten von Babylon gehören zu den 7 Weltwundern.

Neben dieser antiken Bedeutung des Begriffes wurde nach der Jahrtausendwende durch die NewOpenWorld Foundation auch die Wahl der neuen 7 Weltwunder ermöglicht, die jedoch als nicht repräsentativ gilt, da sie beispielsweise durch Abstimmungen im Internet hätte manipuliert werden können. Zu den neuen 7 Weltwunder zählen nach dieser Auswertung beispielsweise das Taj Mahal oder die Chinesische Mauer.