Berlin ist das beliebteste Urlaubsziel deutscher Reisender

Die Deutschen verreisen gern und das nicht nur ins Ausland. Berlin gehört zu den beliebtesten Zielen, denn nicht wenige der 10 Millionen Besucher, die unsere Hauptstadt im letzten Jahr vermelden konnte, kommen aus den verschiedenen Regionen Deutschlands. Laut Daten des Onlinereiseportals Expedia ist Berlin das liebste Urlaubsziel deutscher Reisender in Deutschland und das hat einen einfachen Grund, denn in der Hauptstadt wird immer etwas geboten und viele Veranstaltungen locken Künstler, Modefans und Kulturbegeisterte in die lebendige Metropole, die das ganze Jahr über einen vollen Veranstaltungskalender vorweisen kann. Ein Kurztrip nach Berlin ist nicht nur erschwinglich, sondern auch spannend und aufregend, denn die Stadt verändert sich ständig und immer wieder entstehen neue Besuchermagneten, die unvergessliche Tage garantieren.

Spontane Reisen erhalten die Lebensfreude

Den Sommerurlaub planen die meisten Deutschen schon Monate vorher, doch auch unterm Jahr packt sie die Reiselust und dann steht Berlin ganz oben auf der Wunschliste. Mit Kurztripspezialist Expedia.de lässt sich ein verlängertes Wochenende in der Hauptstadt schon mit wenigen Klicks buchen und dann kann sich bereits die Vorfreude einstellen. Schließlich warten fast jedes Wochenende in Berlin verschiedene Veranstaltungen und Events auf Besucher und jede Generation findet hier Unterhaltung genau nach ihrem Geschmack. Ob Berlinale, Gallery Weekend oder die Lange Nacht der Museen – Berlin liefert immer ein Highlight und natürlich kommen auch die Gaumenfreuden in der Metropole nicht zu kurz. Die Geschichte von Berlin ist auf vielen Plätzen noch sehr lebendig und den unverschleierten Blick in die Vergangenheit nehmen viele Besucher als ganz besondere Erinnerung mit nach Hause.

Berlin ist Trend

Dass die deutsche Hauptstadt überall in der Welt “in” ist, lässt deutlich an den Besucherzahlen ablesen, aber auch Die Zeit hat einen Artikel über Berlin als “Trendstadt” veröffentlicht, vor allem in gastronomischer Hinsicht bietet die Metropole einiges. Die Berliner Küche ist legendär und neben Moppelkotze mit Gartenwurst (Bohneneintopf) und Kassler mit Sauerkraut ist vor allem die Bulette nicht mehr aus der Hauptstadt wegzudenken. Die Erlebnisgastronomie in Berlin hält einige Überraschungen bereit und wer nur Lokale mit dem Smiley an der Tür aufsucht, kann sich darauf verlassen, dass in der Küche Sauberkeit herrscht.