Zarah Leander

Zarah Leander war eine schwedische Schauspielerin und Sängerin, die durch Interpretation von Liedern in unzähligen Sprachen berühmt wurde und somit auch dem deutschen Publikum der 1930er und 1940er Jahren ein Begriff war. Die ausgebildete Sängerin trat neben Filmrollen auch im Bereich Theater und Musical auf und vertonte mit ihrer unnacharmlichen Stimme Klassiker dieser Musikbereiche wie “Ich bin von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt” oder “Ich weiß, es wird einmal ein Wunder geschehen”.

Hierzulande ist eher unbekannt, dass Zarah Leander vor ihrer Gesangskarriere bereits eine erfolgreiche Karriere als Schauspielerin feiern konnte. Ab dem Jahr 1936 spielte sie auch in deutschsprachigen Filmen eine Rolle, wobei sie vorher ausschließlich in schwedischen Produktionen zu sehen war. Zarah Leander verkörperte dabei in vielen Filmrollen einen Typ Frau, der auch ihrem stimmlichen Charakter entgegen kam: Energisch und bisweilen burschikos. Zarah Leander stark im Jahr 1981 in ihrer schwedischen Heimat, wo sie bei Weitem nicht so gefeiert wird wie beispielsweise in Deutschland.