Berühmte Stars werden überall erkannt

Berühmte Stars werden überall erkanntStellen Sie sich vor, Sie spazieren durch das Szeneviertel einer Großstadt und auf einmal zupft sie ihre Begleiterin am Ärmel und sagt: “Sieh mal da, ist das nicht Ben Becker?” Sie sehen also und erkennen eine Person, die Ben Becker sehr ähnelt. Aber glauben will man es im ersten Moment nicht, dass der berühmte Schauspieler einfach so über die Straße läuft. Zu sehr ist das Bild von diesem Star von den Medien und außergewöhnlichen Erlebnissen geprägt, als dass man ihn im “normalen” Leben vor Ort vermuten würde. Wenn Sie dann endlich begriffen haben, dass es sich bei der Person wirklich um Ben Becker handelt, ist die Begegnung meist auch schon vorüber.

Wie handeln, wenn man einen Star auf der Straße trifft?

Die Popularität kann auch ein Fluch sein. Viele Stars und Promis sehnen sich geradezu danach, völlig normal ihrem Alltag nachzugehen, ohne ständig mit ihren Fans konfrontiert zu werden. Stellen Sie sich vor, sie wollen nur einmal schnell ein paar Sachen einkaufen und kommen nicht dazu, weil sich immer wieder Menschen in den Weg stellen, die Sie als Star erkennen, ein Autogramm haben wollen oder vielleicht sogar ein gemeinsames Foto. Sie müssen freundliche Antworten geben und dürfen sich nicht rüde wehren, denn sonst wird ihr Image angekratzt und die Medien könnten negative Berichte bringen. Haben Sie dann für das Besorgen einer Flasche Ketchup zwei Stunden gebraucht, können Sie sich vorstellen, wie nervig die Popularität sein kann.

Erkennbarkeit für bestimmte Zwecke

Da haben es die “Normalbürger” einfacher. Ist es notwendig, seinen Namen bekannt zu geben, kann er dies z. B. über ein Namensschild tun – als Verkäufer, als Berater oder auf einer Konferenz. Danach ist es ihm möglich, sich wieder in die Anonymität zu begeben und darf sich sicher sein, nicht angesprochen zu werden. Nicht einmal die Besorgung der Namensschilder ist ein Problem. Man kann Namensschilder online bestellen und bekommt sie bequem ins Büro geliefert.