Kunstgeschichtliche Museen in Berlin

Kunstgeschichtliche Museen in BerlinBerlin ist eine Reise wert und so mancher, der Berlin bereist hat, hat “noch einen Koffer” bzw. sein Herz in Berlin. Die Hauptstadt Deutschlands ist eine weltoffene Stadt, die die Touristen freundlich empfängt und mit der Offensive “mit Herz und Schnauze” den Ortsunkundigen hilfreich zur Seite steht. Zu besichtigen gibt es in Berlin sehr viel. Viele kunstgeschichtliche Museen sind mit bedeutenden Ausstellungen bereit, die Touristen zu empfangen. Das “Ägyptische Museum” mit der Papyrussammlung beinhaltet eine der bekanntesten Sammlungen der ägyptischen Hochkultur wie z. B. der Büste von Nofretete und das Porträt von Königin Teje. Die Sammlungen des “Ägyptischen Museums” beinhalten Meisterwerke, die aus verschiedenen Epochen Ägyptens stammen und zum Teil bis in das Jahr 3000 v. Chr. und der Zeit der Römer zurückgehen.

Die Museumsinsel in Berlin-Mitte bietet mit der “Alten Nationalgalerie” bedeutende Sammlungen des 19. Jahrhunderts an. Dazu gehören u. a. Werke von Adolph Menzel, Édouard Manet, Claude Monet und Auguste Renoir. Das “Alte Museum”, ebenfalls auf der Museumsinsel in Berlin-Mitte, zeigt eine Antikensammlung, die seit 1998 ständig ausgestellt wird. Viele andere Kunstmuseen sind in Berlin zu finden, wie z. B. das “Museum für Asiatische Kunst”, das Meisterwerke aus China, Japan und Korea zeigt, aber auch das “Museum für Islamische Kunst” mit Werken aus dem 8.–19. Jahrhundert aus der islamischen Welt. Die Museumsinsel bietet eine ganze Auswahl an Museen an. Um alle Kunstmuseen zu besichtigen, sind einige Tage in Berlin nicht genug. Berlin ist aber auch kostenintensiv und so freut sich der Tourist, der ein VTB Direktbank Tagesgeldkonto hat. Damit kann er per Online-Banking vom Tagesgeldkonto Geld auf sein Girokonto bei der Bank transferieren, das nicht nur zeitnah dem Girokonto gutgeschrieben wird, sondern auch ihm zur Verfügung steht. Den Geldtransfer kann er auch dann machen, wenn er seine Besichtigungstour hinter sich hat.